Freiburg, Erzbistum.
Ein Priester der mindestens 17 Kinder und Jugendliche missbraucht hat, soll von Bischof Zollitsch als ehem. Personalreferent lediglich in den vorzeitigen Ruhestand versetzt worden sein. 1995 nahm sich der Priester das Leben.